Rückrundenstart geglückt!

16.02.2020 - 16:18 Uhr: Nach dem Halbfinal-Einzug musste der BFC heute wieder auswärts im Ligaalltag heran. Im Poststadion traf unser BFC auf Gastgeber Lichtenberg 47. Wie bereits im Hinspiel endete das Spiel verdient Remis. Beide Teams spielten auf Augenhöhe. In der ersten Spielhälfte neutralisierten sich beide Teams halbwegs. Im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel flotter, vor allem auch durch Lichtenbergs Drang nach vorn. Sie erspielten sich dadurch die einde oder andere gute Chance. Der BFC versuchte heute mehr über die langen Bälle nach vorn zu kommen, um dann auch die zweiten Bälle zu erreichen, das gelang leider nicht immer. In der Nachspielzeit kam dann noch einmal der BFC gefährlich vors Tor. Ein Foulspiel im Strafraum, ließ den Schiedsrichter sofort auf den Punkt zu zeigen. Ronny Garbuschewski verwandelte den Elfer sicher zum 1:0 für unsere Elf. Doch fast im Gegenzug gelang den Lichtenbergern durch Brechler das 1:1, unhaltbar für Kevin Sommer, landete der Ball im Dreiangel. In dieser Phase hat der BFC leider schlecht verteidigt,
1. Runde: BFC Dynamo vs GW Baumschulenweg 11:0
2. Runde: BFC Dynamo vs SV Nord Wedding 8:0
3. Runde: Berolina Stralau vs BFC Dynamo 0:5
Achtelfinale: FC Hertha 03 Zehlendorf vs BFC Dynamo 0:3
Viertelfinale: BFC Dynamo vs SV Tasmania Berlin 1:0
Halbfinale 28.03.: FC Viktoria 1889 Berlin, Berliner SC, VSG Altglienicke & BFC Dynamo

Bei bestem Dynamowinterwetter taten sich unsere Weinroten anfangs etwas schwer - Insbesondere in der Offensive. Mit zunehmender Dauer des Spiels bekam man jedoch immer besseren Zugriff, um letztlich nach gut 20 Minuten den ersten Treffer bejubeln zu können. Der Torschütze zum 1:0 war Andor Bolyki, nach passgenauer Flanke durch Joey Breitfeldt. Die Gäste konnten nun nicht mehr wirklich viel entgegensetzen, das Spiel plätscherte einige Zeit vor sich hin.

In der zweiten Halbzeit nahm der BFC dann Fahrt auf:

Das 2:0 durch Deniz Citlak fiel nach einer klassischen Überzahlsituation und schönem Querpass von rechts durch Lukas Krüger! Kurz vor Schluss gab es dann Gelb Rot für Klotke vom BFV, gefolgt vom 3:0 durch Michael Blum. Nach einem Querpass von rechts treten einige Spieler neben den Ball oder können ihn nicht kontrollieren, somit kommt der Ball bei Kleihs an, der viel Zeit hat, Blum zu suchen und zu finden.


Der Schlusspunkt und Tor der Woche (mindestens) kam dann durch Philip Schulz, welcher sich am Anstoßkreis den Ball erobert, sieht, dass der Gästekeeper weit vor dem eigenen Kasten steht und einfach mal "draufhält". Ein schöner 40m Heber, direkt ins Tor der Gäste und in die Winterpause.


2 Siege - 7 zu 0 Tore, gute Vorzeichen für die anstehende Rückrunde. Besonders mit der Zielsetzung von Anfang der Saison im Hinterkopf, sind die Jungs voll im Soll. Somit haben sie sich den Winterurlaub auch redlich verdient. In diesen wurde die Mannschaft dann auch von den 802 anwesenden Zuschauern verabschiedet.



Schön!


Durch den Sieg, den so scheinbar keiner in der Höhe auf dem Zettel hatte, kamen bis heute Abend nochmal gut 100€ im Spendenpool bei PayPal zu Gunsten des BFC zusammen. Bis heute Nacht wäre noch Zeit, das "Weihnachtsgeld" für den Club aufzustocken

Wie das geht?


klick: https://www.bfc-online.de/kohlefuernclub/

    Share

    Comments