Punktspielpause aber Pokalviertelfinale

Nachdem bereits Matthias Steinborn nach Rufat Dadashov als Abgänge feststanden, verlassen auch Solomon Okoronkwo, Tim Siegemeyer, Francis Adomah und Rafael Brand den BFC. Damit gehen insgesamt sechs Spieler zu anderen Vereinen. Einzig die Personalie David Al-Azzawe ist noch nicht geklärt. Ein Vertragsangebot hat er vom BFC.


Nach Patrick Brendel, Chris Reher (beide von Viktoria) und Weal Karim (FC Straussberg) folgten nun der vierte und fünfte Neuzugang. Yves Brinkmann wird ab der kommenden Saison das defensive Mittelfeld des BFC verstärken. Zuletzt spielte er beim ZFC Meuselwitz. Mit Niklas Brandt (FC Viktoria - früher 1. FCM und HFC) kommt ein Spieler zum BFC, der bereits über Drittligaerfahrung verfügt. Zuletzt war er jedoch lanmge verletzt, kommt nun aber fit zum BFC und möchte neu durchstarten.

Es geht nun in die heiße Pokalphase für unseren BFC. Noch drei Spiele in diesem Wettbewerb. Wird unsere Elf an diesen drei Spielen teilnehmen? Am kommenden Sonnabend steht erst einmal das Viertelfinale an. Gegner im Jahn-Sportpark ist der SV Lichtenberg 47. Das Spiel beginnt um 13:00 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Unsere Fans sitzen auf der Gegengeraden im Block M und L. Die Gäste im Block A. Auch die Tribüne hat offen. Neu wird sein, dass die Cateringstände und der Fanartikelstand aus der Kurve verschwunden sind. Diese stehen jetzt zusätzlich direkt hinter der Gegengerade.

    Teilen

    Kommentare