Ergebnisse der U17 und U19 - beide erfolgreich!

Nachdem bereits Matthias Steinborn nach Rufat Dadashov als Abgänge feststanden, verlassen auch Solomon Okoronkwo, Tim Siegemeyer, Francis Adomah und Rafael Brand den BFC. Damit gehen insgesamt sechs Spieler zu anderen Vereinen. Einzig die Personalie David Al-Azzawe ist noch nicht geklärt. Ein Vertragsangebot hat er vom BFC.


Nach Patrick Brendel, Chris Reher (beide von Viktoria) und Weal Karim (FC Straussberg) folgten nun der vierte und fünfte Neuzugang. Yves Brinkmann wird ab der kommenden Saison das defensive Mittelfeld des BFC verstärken. Zuletzt spielte er beim ZFC Meuselwitz. Mit Niklas Brandt (FC Viktoria - früher 1. FCM und HFC) kommt ein Spieler zum BFC, der bereits über Drittligaerfahrung verfügt. Zuletzt war er jedoch lanmge verletzt, kommt nun aber fit zum BFC und möchte neu durchstarten.

Ein weiteres gutes Ergebnis erzielte unsere U19 im Spiel gegen den FC Energie Cottbus. Beim 4:2 Sieg erzielten Flamur Dauti (2) und Haja Ibrahim (2) die Treffer und holten damit wichtige Punkte im Abstiegskampf. Am kommenden Wochenende (24.03.) empfängt die U19 den Tabellenzweiten Hertha Zehlendorf im Sportforum.


Unsere U17 kann weiter vom Aufstieg träumen. Im Spiel gegen die Füchse Reinickendorf gewannen unsere Jungs mit 4:0. Damit liegt das Team mit 31 Punkten auf Rang drei. Zwei Punkte hinter dem Tabellenführer Berliner SC (33 Punkte). Die Treffer erzielten Leon Walter (2), Liam Schlegel und Thilo Gildenberg.

    Teilen

    Kommentare