Testspielsieg gegen Brandenburger SC Süd

Nachdem am vergangenen Wochenende die 2. Pokal-Runde ausgespielt wurde, geht es nun weiter mit den Punktspielen. Auf den BFC Dynamo wartet der Bischofswerdaer FV. Der Gastgeber ist zu dieser Saison aufgestiegen und spielt bisher munter mit. Nur einen Punkt trennt den Aufsteiger von unserem Team. Von bisher sechs Heimspielen, konnten zwei gewonnen werden, drei Heimspiele gingen verloren und eines endete Remis. Bester Torschütze ist Frank Zille mit vier Treffern. Einfach wird es jedenfalls nicht, die drei Punkte mit in die Hauptstadt zu nehmen. Der BFC muss voll konzentriert dieses Spiel angehen und vor allem alles abrufen müssen, um siegreich zu sein.

der in der letzten Saison im Vorderfeld der Tabelle gelandet ist. Der wohl bisher stärkste Vorbereitungsgegner des BFC. Genau das haben sie dann auch in den ersten 45 Minuten gezeigt. Bissig, kämpferisch und vor allem mit guten Spielzügen und zwei schnellen Außen konnte der Gast überzeugen. Der BFC wirkte dagegen etwas schwerfällig mit viel Ballbesitz und auch guten Möglichkeiten, welche aber vergeben wurden. Brandenburg stand hinten gut und war stets sehr gefährlich bei Kontern.

So fiel dann auch das 0:1 für die Gäste, nicht ganz unverdient aufgrund ihrer ansehnlichen Spielweise. In der zweiten Spielhälfte wurde der BFC dann stärker, drückte die Brandenburger mehr und mehr hinten rein, Brandenburg baute dann immer mehr ab und folgerichtig erzielte Patrick Twardzik den 1:1 Ausgleich. Völlig verdient erzielte Joshua da Silva kurz darauf den 2:1 Führungstreffer. In den restlichen Spielminuten passierte nicht mehr viel. Unserer Mannschaft merkte man dann auch die intensiven Trainingseinheiten der letzten Tage an.

    Teilen

    Kommentare