BFC mit Glück zum Punkt

Luckenwalde war der erwartete schwere Gegner. Unser BFC wurde von 400 Fans begleitet. Diese sahen eine erste Halbzeit, wo der BFC das bessere Team war und auch verdient mit 1:0 durch Andreas Pollasch in Führung ging. Mit dieser Führung ging es auch in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt wurde Luckenwalde dann spielstärker, presste gut und startete gut ausgespielte Konter. Der BFC kam nun nur noch selten nach vorn, im zweiten Spielabschnitt kamen gerade mal noch zwei Schüsse aufs Tor der Luckenwalder. Beide Teams bestimmten jeweils eine Halbzeit und somit geht das 1:1 in Ordnung, wobei ein Sieg der Luckenwalder möglich war, die am Ende einfach noch die Chancen hatten. Und Dimitri Stajila rettete heute mehrfach den einen Punkt für unseren BFC.
Die Auslosung ergab, dass der BFC Dynamo in der 3. Hauptrunde beim BFC Türkiyemspor antreten müsste. Bedingung ist aber, dass wir das Spiel der 2. Hauptrunde bei den Füchsen Berlin gewinnen.


Berliner Pokalwettbewerb
1. Runde: Mittwoch, 11.08.2021, 19:00 Uhr, Sportforum, SpVgg Tiergarten vs BFC Dynamo 0:11 (Spielort getauscht)
2. Runde: Termin steht noch nicht fest, Füchse Berlin vs BFC Dynamo
3. Runde: BFC Türkiyemspor vs Füchse Berlin/BFC Dynamo

Heute Vormittag kam der Schock für viele BFCer. Uns erreichte die Nachricht vom Tod Trio`s - ein BFCer durch und durch. Der Statistiker, Fotograf, Griller und vieles mehr. Ein Typ, der seine eigenen Duftmarken setzte. Die einen konnten damit umgehen, andere eher nicht. Dennoch war er bezüglich des BFC immer dabei, immer hilfsbereit. Auf alle Fälle ein guter Freund. Doch es gab auch den anderen Trio, den privaten Trio. Nach und nach verlor er seine Familie, nur sein Sohn ist noch da, aber der kappte vor Jahren den Kontakt mit Trio, darunter litt Trio sehr, vor allem, dass er seinen Enkel nicht sehen konnte. Es blieb ihn einzig sein Stiefsohn, der den Kontakt zu ihm hielt. Dennoch war Trio sehr allein, saß zu Hause, schaute Fernsehen oder surfte im Netz. Niemand da. Dazu kam noch die Gesundheit. In den letzten Jahren zwei Herzinfakte, die er überstand. Ende 2020 Intensivstation mit Corona, auch das überstand er. Aber dort erhielt er die Diagnose, dass sein Herz schwach ist. Am 28.01. sollte er zu einer Herz-OP, doch sein Herz hörte letzte Nacht auf zu schlagen. Er schlief friedlich neben seiner neuen Freundin ein.


Viel zu früh, er war in den letzten Wochen so optimistisch, stellte seine Ernährung um, hatte seit 4 Monaten eine neue Freundin. Es fühlte sich gut an, doch sein Herz hörte auf zu schlagen. Der BFC verliert einen seiner treuesten Fans, Freunde verlieren einen guten Freund und Bekannte einen guten Bekannten. Ich persönlich bin fassungslos. Ich verspreche, das unser Trio eine würdige Beisetzung erhält.



Rainer Lüdtke