Der BFC feiert ein erfolgreiches Saisoneröffnungsfest im Sportforum

20.02.2020 - 11:45 Uhr: Der BFC möchte gegen die VSG Altglienicke den ersten Sieg 2020 erreichen. Das dies gegen den Tabellenführer am Freitag ab 19:00 Uhr unmöglich erscheint, ist aufgrund der Tabellensituation und der Ergebnisse in den letzten Jahren gegen die VSG ersichtlich. Trotzdem möchte die Mannschaft alles versuchen, den Bock endlich mal umzustoßen. Wir werden sehen, ob das gelingt. Möglich ist alles, dazu muss jeder Spieler den Kampf annehmen, 100% geben und vor allem die herausgespielten Chancen nutzen.
1. Runde: BFC Dynamo vs GW Baumschulenweg 11:0
2. Runde: BFC Dynamo vs SV Nord Wedding 8:0
3. Runde: Berolina Stralau vs BFC Dynamo 0:5
Achtelfinale: FC Hertha 03 Zehlendorf vs BFC Dynamo 0:3
Viertelfinale: BFC Dynamo vs SV Tasmania Berlin 1:0
Halbfinale 28.03.: FC Viktoria 1889 Berlin, Berliner SC, VSG Altglienicke & BFC Dynamo

Der BFC Dynamo und seine Fans feierte heute eine gut organisierte Saisoneröffnungsfeier im Sportforum. Nachdem um 13:00 Uhr die Tore zum Stadion öffneten füllte sich das Stadion nach und nach.

Natürlich war der Kauf der DFB-Pokalkarten heute für viele Fans das Highlight. Aber auch die Kinder hatten heute viel Spaß, zum einen auf der Hüpfburg und zum anderen am Eisstand von Janny`s Eis, einem Sponsor des BFC Dynamo. Der komplette Erlös wurde von Manuela & Holger Hoffmann dem Verein übergeben. Danke dafür - Eine super Sache. Der Fanartikelstand war ständig voll, unter anderem auch, weil die Dauerkarte heute heiß begehrt war. Das Catering war wieder lecker und die Getränke gut gekühlt.

Nebenbei wurde der Nachmittag von Gitarren-Paule moderiert, der auch das eine oder andere Lied zum Besten gab und zusätzlich gute Musik vom Band präsentierte.


Der Höhepunkt war dann das Spiel gegen den Drittligisten FC Carl Zeiss Jena, welches am Ende Jena mehr als glücklich mit 2:1 gewann. Der BFC spielte gut auf, schöne Spielzüge und eine Reihe von Chancen, welche leider nicht genutzt wurden. Aber dennoch war es ein Spiel auf Augenhöhe. In der zweiten Spielhälfte wurde kräftig durchgewechselt, sodass der Spielfluss vor allem beim BFC verloren ging. Den BFC-Treffer erzielte Bilal Cubukcu.

    Share

    Comments